Ein Gleiches

„Geschichten wisse er keine, sagte Humboldt und schob seinen Hut zurecht, den der Affe umgedreht hatte. Auch möge er das Erzählen nicht. Aber er könne das schönste deutsche Gedicht vortragen, frei ins Spanische übersetzt:

Oberhalb aller Bergspitzen sei es still,

in den Bäumen kein Wind zu fühlen,

auch die Vögel seien ruhig,

und bald werde man tot sein.“

Daniel Kehlmann, Die Vermessung der Welt, 2008, S. 128

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.