Installation der Guest Additions bei Virtualbox 2.0.6

Ich habe mich mit den im Netz verfügbaren Anleitungen (einschießlich der Dokumentation von Sun) sehr schwer getan. Deshalb hier meine Version.

  1. Virtualbox starten und die virtuelle Maschine, für die die Guest Additions installiert werden sollen, anwählen, aber nicht starten.
  2. Bei den Details der virtuellen Maschine CD-Rom anklicken, jetzt sollte dies erscheinen:virtualbox1
  3. Jetzt die Option Iso-Abbild wählen und den Pfad zum Abbild der Guest Additions angeben. Bei Debian Lenny befindet sich das Abbild unter /usr/share/virtualbox.
  4. Danach das Gastsystem starten. In meinem Fall war das Windows XP. Die Guest Additions erscheinen jetzt im Arbeitsplatz als CD-Laufwerk. Doppelklicken, abwarten, Gastsystem (in meinem Fall Windows) neustarten.
  5. Nach dem erneuten Start im Arbeitsplatz ein neues Netzlaufwerk einrichten. Dabei zeigt sich, dass der Pfad zum Netzlaufwerk in der Dokumentation für Windows-Gäste nicht ganz korrekt angegeben worden ist. Korrekt lautet er \VBOXSVRName_des_Verzeichnisses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.