Anlageuniversum und Riesterwelt

„Ihr Anlageuniversum beschränkt sich auf Deutschland und seine Nachbarländer.“ (M. Poweleit über die deutschen Versicherer und die Finanzkrise in Focus-Money vom 18.2.09).

In der Prosa der Matadoren des Geldes taucht diese Metapher offenbar häufiger auf. Für einen Nichteingeweihten wie mich, der eigentlich immer davon ausgegangen war, dass es nur ein Universum gibt, zuerst ein wenig befremdlich, auch wenn es dann doch bald einleuchtet. Besonders schön hier:

„Das Universum an Genußscheinen – und damit auch der zehn in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Fonds für Genußscheine und genußscheinähnliche Papiere – besteht inzwischen zu 98% aus Hybridanleihen von Finanzunternehmen.“ (FTD vom 5.3.09)

Fonds für Genußscheine und genußscheinähnliche Papiere – ein echtes Highlight, fast schon Lyrik.

Und in der gleichen Weise der Vermögensberater: “ Wenn Sie dies und das wollen, dann sind Sie schon in der Riesterwelt.“

Hoffentlich scheint da häufiger die Sonne.

Nachtrag 2.4.09:“Ein attraktives ETF-Universum zum Sparen bieten  vor allem die Direktbanken DAB und Comdirekt an.“ Tagesspiegel vom 2.4.09 S. 20 Und was sagt Google zu diesem, meiner unmaßgeblichen Meinung nach völlig bizarren Begriff?:

Ergebnisse 110 von ungefähr 3.150 für etf-universum. (0,23 Sekunden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.